#1 Taufmatrike Ernest Böhm Pfarre Gumpendorf 3. Jänner 1838 von thensellek 18.05.2014 21:35

avatar

Liebe Community,

ich bin neu hier, und noch nicht sehr geübt im Lesen von Matriken. Nach stundenlangem Anstarren der Texte konnte ich trotzdem einiges entziffern (hoffentlich richtig), aber es ist auch einiges stehen geblieben, was mir ein Rätsel bleibt.

Für Hilfe wäre ich daher sehr dankbar!

Böhm Ernest_Taufmatrike_Wien Gumpendorf_1_Eltern.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Was ich glaube zu lesen:

Vater:

Andreas Böhm,
r.k. Victualienhänd=
ler, des Mathias,
? zu ?aus=
dorf ? ?
und der Hedwig
geb Machate

und Mutter:

Theresia Moser,
r.k. des Laurenz,
Maurers zu Ober=
hof V.O.M.B. (Viertel ober dem Manhartsberg) und
der Maria geb
Krapfenbauer

Böhm Ernest_Taufmatrike_Wien Gumpendorf_2_Pate und Anmerkungen.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Weiters unter Anmerkungen:

??
??
? Stadtpfarre
St. Augustin den
12. Jänner 1834
??

#2 RE: Taufmatrike Ernest Böhm Pfarre Gumpendorf 3. Jänner 1838 von Rosa 18.05.2014 22:36

Herzlich willkommen thensellek!

Ich versuche es einmal:

Andreas Böhm,
r.k. Victualienhändler des Mathias,
Bauers zu Stephansdorf pm (?) Schlesien
und der Hedwig geb Machate

Theresia Moser,
r.k. des Laurenz,
Maurers zu Oberhof V.O.M.B. (Viertel ober dem Manhartsberg)
und der Maria geb Krapfenbauer

Anna Bathiaer
Mariahülf Nr. 15
getauft Stadtpfarre St. Augustin den 12. Jänner 1834
/:l Trauungsschein :/

Liebe Grüße
Rosa

#3 RE: Taufmatrike Ernest Böhm Pfarre Gumpendorf 3. Jänner 1838 von günter oppitz 18.05.2014 23:24

Hallo!

Ich lese die Eintragungen so wie Rosa, mit drei kleinen Abweichungen:

1) Die Abkürzungen nach den Namen sehen für mich eher wie „k. R.“ aus. Das könnte „katholischer Religion“ bedeuten, also im Prinzip dasselbe wie r. k.
2) Die Abkürzung „pr: Schlesien“ heißt wahrscheinlich „preußisch Schlesien“
3) Als Familiennamen der Anna lese ich „Bathiany“.

LG

Günter

#4 Preußisch Schlesien von Holleitner 19.05.2014 06:30

avatar

Es handelt sich um Stephansdorf im Kreis Neiße. Die Abkürzung lautet auf "pr.", vgl. in der nächsten Zeile das r in "der Hedwig Machate".
Im Kreis Neiße findet sich in Mohrau auch der Familienname Machate.

#5 RE: Taufmatrike Ernest Böhm Pfarre Gumpendorf 3. Jänner 1838 von Herbertus 19.05.2014 07:58

avatar

Hallo thensellek,

Theresia Moser wurde am 14. Juni 1800 in Oberhof No. 33 (Pfarre Zwettl Stadt) als Tochter des Lorentz Moser, ein Maurer und der Anna Maria, einer Tochter des Lorentz Krapfenbauer geboren.
Siehe www.matricula.data.icar-us.eu/php/view2....21083&count=252

LG
Herbert

#6 RE: Taufmatrike Ernest Böhm Pfarre Gumpendorf 3. Jänner 1838 von Herbertus 19.05.2014 08:09

avatar

Die Eltern der Theresia heirateten am 19.11.1799
Siehe http://www.matricula.data.icar-us.eu/php...21305&count=169

Die Mutter der Theresia wurde am 3.3.1770 im heutigen Sprögnitz geboren.
Siehe http://www.matricula.data.icar-us.eu/php...12305&count=155

H.

#7 RE: Taufmatrike Ernest Böhm Pfarre Gumpendorf 3. Jänner 1838 von günter oppitz 19.05.2014 13:25

Hallo Herbert!

Danke für die vielen Informationen, doch eigentlich kam die Bitte um Lesehilfe nicht von mir. Aber vielleicht hat der Beitragsersteller „thensellek“ zufällig denselben Vornamen wie ich.

Auf jeden Fall ganz toll, wieviel Du in der kurzen Zeit gefunden hast!

LG

Günter

#8 RE: Taufmatrike Ernest Böhm Pfarre Gumpendorf 3. Jänner 1838 von Herbertus 19.05.2014 13:57

avatar

Hallo Günter,

danke für das Hinweisen auf meinen Fehler. Dieser wurde bereits korrigiert.

LG
Herbert

#9 RE: Taufmatrike Ernest Böhm Pfarre Gumpendorf 3. Jänner 1838 von thensellek 19.05.2014 20:28

avatar

Liebe Community,

herzlichen Dank für Eure schnelle und umfassende Hilfe - das hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen!!! Habe auch so ganz nebenbei durch Eure Unterstützung den ersten Schritt ins 18. Jahrhundert gemacht; bisher war das früheste Ereignis in meinem Stammbaum im Jahr 1800.

Nochmals besten Dank!

Thomas Hensellek

#10 RE: Taufmatrike Ernest Böhm Pfarre Gumpendorf 3. Jänner 1838 von thensellek 19.05.2014 20:57

avatar

Darf ich doch noch eine (wahrscheinlich naive) Frage stellen: was macht die Anna Bathiany im Anmerkungsfeld der Taufmatrike von Ernest Böhm? Kann es sich um eine Ehe handeln? Das wäre nämlich seltsam, da ich zu Ernest eine andere Ehefrau habe, von der hier aber nichts steht ... ! Gibt es dazu allgemeine Anhaltspunkte / übliche Eintragungs-Praktiken?

#11 RE: Taufmatrike Ernest Böhm Pfarre Gumpendorf 3. Jänner 1838 von Herbertus 19.05.2014 21:55

avatar

Hallo Thomas,

leider hast Du uns nicht die ganze Seite des Taufeintrages geschickt und wir also nicht die Überschriften sehen können. Sehr oft, aber nicht immer ist bei einem Buben ein Mann der Taufpate. So nehme ich eher an, dass Anna Bathiany die Hebamme war.

Gruß
Herbert

#12 RE: Taufmatrike Ernest Böhm Pfarre Gumpendorf 3. Jänner 1838 von thensellek 20.05.2014 14:39

avatar

Stimmt, leider funktioniert der Link auf diese Matricula Seite nicht (in der URL fehlt die Zahl nach 'count='), daher füge ich noch einmal die ganze Seite ein:

Ernest Böhm.PNG - Bild entfernt (keine Rechte)

#13 Hebamme? von Holleitner 20.05.2014 17:14

avatar

Ja, in der Rubrik "Todtgeboren" steht ausnahmslos ein "H.", was die Abkürzung für Hebamme sein sollte.
Also eine für die Weiterführung der Forschung völlig unmaßgebliche Person.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz