#1 LH Michael Schoßleithner von Crisia 10.09.2017 19:01

Liebe MitforscherInnen,

ich habe bei einem Vorfahren von mir Schwierigkeiten und bitte um Unterstützung.

Michael Schoßleithner ist lt. folgenden Sterbeeintrag am 04.07.1733 gestorben.
http://www.data.matricula.info/php/view....1e0e1eec739f13f
Leider kann ich nicht eindeutig erkennen, ob es sich bei der Altersangabe um die Zahl 71 oder 91 handelt.


Ich habe im Taufbuch die möglichen Michaels rausgesucht und konnte folgenden Eintrag im Index raussuchen, was auf das Alter von 71 Jahren schließen lässt. http://www.data.matricula.info/php/view....1e0e1e1c739f13f (Linke Spalte, mitte-unten)
Jedoch kann ich den Eintrag im Taufbuch nicht finden. Ich habe schon mehrfach das Taufbuch durchgeschaut, aber leider schau ich immer drüber... Er muss da sein, sonst wäre er nicht im Index, aber ich kann ihn nicht anschauen. Kann von Euch jemand helfen???

Außerdem konnte ich einen weiteren Eintrag zu einem Michael im Taufbuch finden, wobei er am 12.09.1654 geboren ist und weder das Alter 71 noch das Alter 91 zu dem Geburtsdatum passen würde. http://www.data.matricula.info/php/view....1eee0edc739f13f

Das Trauungsbuch der Gemeinde Thalgau ist in diesem Zeitraum lt. Erzdiözese nicht mehr vorhanden, sodass ich daraus keinen Rückschlüsse auf die Eltern des Michael Schoßleithner ziehen kann.

Kann mir jemand weiterhelfen? Wann ist der Michael Schoßleithner geboren???

Liebe Grüße
Christina

#2 RE: LH Michael Schoßleithner von Holleitner 10.09.2017 19:50

avatar

Guten Abend,
ich würde die Zahl als 91 interpretieren. Bei einer 71 hätte der Schreiber eher den Kringel in der 9 übermalt.
Ohne die anderen Geburtsjahre zu kennen und die übrigen Angaben der einzelnen Einträge gesehen zu haben, würde ich 1654 als Geburtsjahr für möglich erachten,
da es häufiger vorkam, dass sich Pfarrer verrechneten.
"1654-1733= 91-"

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Martin Holleitner

#3 RE: LH Michael Schoßleithner von Gerald1 10.09.2017 21:30

Hallo,

2. Eintrag

LG

#4 RE: LH Michael Schoßleithner von RobertD 10.09.2017 21:35

Gerald war schneller ... Die im Index mit S. 483 angegebene Taufe von 1661 findet sich auf S. 553: http://www.data.matricula.info/php/view....1e6e6efc739f13f

Wie es genau zu der abweichenden Zählung kommt, ist mir nicht klar, allerdings heißt es auf S. 482: "NB Reliqui infantes legitimi inscripti sunt post illegetimos" (Die restlichen ehelichen Kinder sind eingeschrieben nach den unehelichen.) und das ist ab S. 551 der Fall: "Dies Nachfolgende sein Eheliche Künder".

Robert.

#5 RE: LH Michael Schoßleithner von Crisia 12.09.2017 08:59

Super, vielen Dank für die Hilfe!!! Jetzt kann ich wieder weiterforschen! Liebe Grüße Christina

Xobor Forum Software von Xobor