#1 Gewesener Hofstätter von enzher 21.02.2016 09:30

Hallo! Hab da mal eine Frage. In den Matriken kommen öfter die Wörter "selig" für verstorben und "am Leben" für nicht verstorben vor. Wie verhält es sich mit "gewesener Hofstätter". Ist damit das Ableben der Person gemeint oder das die Person nicht mehr Besitzer ist? Schon mal vielen Dank für die Antworten. LG Hermann

#2 RE: Gewesener Hofstätter von Holleitner 21.02.2016 10:16

avatar

Hallo Hermann,
eine gute Frage. Ich denke, dass beides möglich ist. Nach dem heutigen Sprachgebrauch allerdings nur Letzteres. Ich tendiere auch zum Letzteren, wobei das ja aufgrund der geringen Lebenserwartung meist mit dem Ableben einhergegangen sein mag.

Hier wurde auch diskutiert, aber m. E. ohne befriedigendes Ergebnis:
https://forum.genealogy.net/index.php?pa...&threadID=12851

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Martin

#3 RE: Gewesener Hofstätter von enzher 22.02.2016 17:16

Besten Dank für die Antwort. Wahrscheinlich wird wirklich das Letztere eher zutreffen. Interessant ist auch der Link. Habe dieses Forum nicht gekannt. MfG Hermann

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz