#1 Noch ein Hallo aus OÖ von Inga 29.01.2015 20:08

Hallo!
Ich habe mich ganz neu registriert und möchte mich gleich mal vorstellen!

Mein Name ist Inga, ich lebe in OÖ/Großraum Linz. Interessiert hat es mich schon seit meiner Jugendzeit, woher meine Vorfahren kamen und wer sie waren. Damals meinten viele aus meiner Familie, dass es wahrscheinlich viel zu kompliziert und mühsam sei, danach zu forschen.
So ganz ging mir die Sache aber nie aus dem Kopf und seit ungefähr zwei Jahren bin ich nun auch wirklich eine Suchende.
Ich habe Glück - ich konnte schon einiges an Unterlagen in der Familie auftreiben, zb. Geburtsurkunden meiner Groß- und teilweise auch meiner Urgroßeltern, auch Trauscheine waren dabei. Damit habe ich mir erstmal alles an Daten zusammengesucht, was möglich war und diese gleich mal auf Matricula online abgeglichen.
Außerdem konnte ich noch einiges von meiner Großmutter väterlicherseits und einem ihrer Brüder in Erfahrung bringen, auch das war und ist oft sehr hilfreich (kann natürlich auch manchmal in die Hose gehen, nämlich dann, wenns nicht stimmt ;)).
So hat also meine "Reise" begonnen und ich habe dabei schon die eine oder abdere Überaschung erlebt. Es ist einfach so wahnsinnig spannend, fast wie eine Detektivgeschichte!
Als ich dieses Forum entdeckt habe, hab ich mich sehr gefreut. Es ist sicher fein, sich auch mit anderen auszutauschen, die sich für dieselbe Thematik interessieren.

Meine Vorfahren stammen wohl zum Großteil aus dem Inn- und Hausruckviertel, ein Teil (Vater meiner Mutter) aus dem Mühlviertel. Angeblich soll es auch Wurzeln in Böhmen geben, aber si weit bin ich noch nicht gekommen. Orte, an die mich meine Reise bisher geführt haben, sind: Haag am Hausruck, Rottenbach, Pram, Ried im Innkreis, Rohrbach. Hinweise denen ich noch nachgehen möchte sind vielleicht in Pollham, Pattigham, Aurolzkirchen, Windhag (hier weiß ich noch nicht, welches).

Namen auf die ich schon gestoßen bin: Partinger, Märzendorfer, Pointner, Dorfner, Müller, Frank, Lindinger (in Haag/Hausruck, Rottenbach, Pram). Berger, Alt, Schachner, Baumgartner (das ist die Mühlviertler Partie). Rothböck, Hoffleischhacker, Strauß, Moser, Lagler (hier geht es Richtung Ried/Innkreis, aber hier habe ich noch nicht so wirklich gesucht).

Soviel also zu mir, ich freue mich, hierher gefunden zu haben.

LG
Inga

#2 RE: Noch ein Hallo aus OÖ von Miriam 29.01.2015 20:30

Hallo Inga, schön dass du hierher gefunden hast. Ich bin auch noch fast neu hier und aus dem Innviertel. Meine Vorfahren (zumindest eine Linie) haben folgenden Weg genommen: von Bayern nach Böhmen, dann ins Mühlviertel und schlussendlich sind sie im Innviertel gelandet. Ich finde die Forscherei auch sehr spannend und interessant. Liebe Grüße Miriam

#3 RE: Noch ein Hallo aus OÖ von MireilleTrauner 29.01.2015 20:53

avatar

Auch von mir nochmals herzlich Willkommen

#4 RE: Noch ein Hallo aus OÖ von Uschi_B 29.01.2015 21:14

avatar

Ein herzliches Willkommen auch von mir.
Liebe Grüße
Uschi

#5 RE: Noch ein Hallo aus OÖ von D. J. B. 29.01.2015 21:15

avatar

Hallo Inga,

auch von mir ein "Herzliches Willkommen". Ich bin auch noch nicht lange hier im Forum, aber den Gewinn, den ich über dieses Forum gemacht habe, ist sehr groß. Meine eigene Ahnensuche hat mich weit herumgebracht. Obwohl meine Eltern im Süden Niederösterreichs ihre Wurzeln haben, haben sie ebenso Ahnen die aus allen Himmelsrichtungen kamen. Grob gesagt, zwischen Nordwböhmen und Nordkroatien ist einiges dabei. Auch das östliche Mühlviertel ist auf meiner väterlichen Seite darunter.

LG Dominik

#6 RE: Noch ein Hallo aus OÖ von elfirede neu 29.01.2015 22:14

Hallo Inga! Willkommen im Forum. Die Vorfahren meines Mannes sind auch aus OÖ.: Großraming, St. Georgen, Schärding...und aus der Steiermark.Meine Vorfahren sind aus NÖ. und aus Mähren.
Beste Grüße, Elfriede

#7 RE: Noch ein Hallo aus OÖ von Inga 29.01.2015 22:43

Danke für die lieben Willkommensgrüße!
Interessant, wie weit verstreut die Ahnen oft waren.
War auch heute wieder schwer damit beschäftigt, zu schmökern. Was andere wahrscheinlich total langweilig und einschläfernd finden, macht mich erst richtig munter ;)

Das Lesen der alten Schriften fällt mir noch schwer, manches kann ich schon ganz gut entziffern, anderes bleibt mir ein Rätsel.
So, jetzt aber ins Bett mit mir, muss morgen wieder früh aus den Federn!

#8 RE: Noch ein Hallo aus OÖ von Laurin 30.01.2015 11:45

avatar

Hallo Inga,

auch von Oberfranken aus ein Herzliches Willkommen!
Und sollte mal ein interessanter oder seltener Name in Deiner Ahnenreihe aufscheinen - immer rein damit ins Unterforum Onomastik / Namenforschung 😋

#9 RE: Noch ein Hallo aus OÖ von 1975reinhard 30.01.2015 14:08

avatar

Hallo Inga,

herzlich willkommen.

Ein Teil meiner Vorfahren kommt auch aus dem Hausruckviertel (Ampflwang, Ottnang, Aichkirchen): Lenzeder, Eitzinger, Kienast, Waidringer.
Und im böhmisch-mühlviertlerischen Grenzgebiet habe ich Vorfahren in Frymburk (Friedberg): Die Namen Schweighart und Stadlbauer.

Viele Grüße
Reinhard

#10 RE: Noch ein Hallo aus OÖ von Eva Korbl 30.01.2015 18:08

avatar

Hallo Inga,

auch von mir ein herzliches Willkommen!
Meine Familie hat zwar (bis jetzt) nach Oberösterreich keine Verbindung, meine Ahnen stammen aus dem Waldviertel, aus Böhmen und Mähren.
Viele Matriken, die große Teile meiner Familie betreffen sind noch nicht digitalisiert, und ich bin schon s e h r gespannt auf die Pfarren aus dem 15. Wiener Bezirk, von denen ich mir viel Neues über die Familie meiner Mutter erwarte.

Angesprochen hat mich Deine Begeisterung, die hat auch mich gepackt, als ich die ersten Spuren meiner Familie väterlicherseits entdeckt habe.
Sie stammen durchgehend bis ins 17. Jahrhundert zurück aus Hardegg in Niederösterreich, was sehr einfach zu finden war.
Und was die Familienlegende erübrigt hat, dass sie eigentlich aus Polen kommen.

Trotzdem gibt es noch viele ??? und Lücken, die die Weitersuche spannend machen.

Viel Glück und Erfolg beim Forschen!

Eva

#11 RE: Noch ein Hallo aus OÖ von Inga 06.02.2015 20:21

Auch euch nochmals Danke und Entschuldigung für die späte Antwort, ich bin in den letzten Tagen gar nicht dazu gekommen, hier reinzuschauen. Nachdem die Kinderleins im Bett verstaut sind, ist immer zu wenig Zeit für all die Dinge, die ich gerne machen würde.

Aber ich war forschungstechnisch nicht ganz untätig und konnte in der namensgebenden Linie väterlicherseits einiges in Erfahrung bringen. Ich werde immer ganz kribbelig, wenn ich in einen meiner Vorfahren entdeckt habe und da ich gestern endlich den Taufeintrag gefunden habe, den ich gesucht habe ( aus dem Jahr 1796, ist das zu glauben?! *freu*) - habe ich zur Feier des Tages einen ganzen Haufen Schokokekse verdrückt. Nicht so vorteilhaft für die Figur, aber bei so einem Anlass darf man das.
Schön langsam wird es mit der Leserei ganz schön haarig - die ungewohnte Schrift in Kombination mit lateinischen Ausdrücken macht es nicht leichter.

#12 RE: Noch ein Hallo aus OÖ von Passauer 08.02.2015 11:10

avatar

Hallo Inga,

dafür ist die "Liste" da, um helfend zu unterstützen.

Xobor Forum Software von Xobor